Divorces with Aftershocks (Rezension)

cover-divorces-with-aftershocks-277x400„Divorces with Aftershocks“ von Emma Smith
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 486 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 179 Seiten
Verlag: Amdora Verlag (22. März 2016)
Klappentext:
Lexie Pike will nur noch eines: Ihren Ehemann los werden. Gedemütigt und Betrogen will sie die Scheidung. Dabei soll ihr der attraktive, aber arrogante Anwalt Julian Croft helfen. Dieser hat selbst noch eine Rechnung mit Lexies Ehemann offen. Nur blöd, wenn Julian plötzlich seine eigenen Regeln bricht. Eine lautet: Lass dich nie auf eine Mandantin ein. Kein Problem, wäre da nicht ausgerechnet Lexie, die seinen Weg kreuzt.Achtung Spoilergefahr:
*************************************

Inhalt:
wie der Klappentext bereits erwähnt handelt die Geschichte um Alexandra auch Lexie genannt und Julian. Lexie hat nach kurzer Zeit Ihren Mann Michael geheiratet, doch schon nach kurzer Zeit betrügt er Sie und Ihre Ehe wird zur Hölle. Alles was Sie will ist die schnellstmögliche Scheidung von Michael. So schleppt ihre beste Freundin Sidney Sie zum besten Scheidungsanwalt in New York – Julian Croft. Julian scheint sich direkt zu Lexie hingezogen zu fühlen, doch er hat ein Geheimnis vor Lexie was alles ändern könnte. So versucht er schon nach kurzer Zeit sich von Lexie fernzuhalten. Auch Sidney teilt ein Geheimnis mit Julian welches Ihre Freundschaft zu Lexie für immer beenden könnte. Wie wird es ausgehen? Wird Julian sein Geheimnis auffliegen? Was hat Sid mit der ganzen Sache zu tun? Werden Julian und Lexie doch noch zueinander finden und wie steht es um die Freundschaft von Lexie und Sid?

Meine Meinung:
die Charaktere sind alle sehr gut getroffen, man hat von Anfang an gemerkt, das irgendetwas zwischen Julian und Lexie ist. Die Anziehungskraft lässt sich nicht leugnen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen. Ich habe sehr mit den Protagonisten mitgefühlt, manche geliebt und manche gehasst. Die Emotionen sind sehr gut rübergebracht. Für mich kam das Ende leider viel zu schnell, von mir aus hätte es ruhig noch weiter gehen können. Aber irgendwo muss die Spannung ja sein, wenn es mehr als einen Teil gibt. Ich freue mich sehr auf die weiteren Teile um zu erleben, wie die Geschichte sich entwickelt.
zum Abschluss sei noch gesagt das einige Schreibfehler vorhanden sind, was aber bei den größten Autoren schon vorgekommen ist. Das tut dem Buch und der Geschichte absolut keinen Abbruch. Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

5 von 5 ? ? ? ? ?

Hier könnt ihr das Buch kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.