Archive

Schildkrötenparade

image

 

Eine Schildkröte macht noch keine LiebeBUCHVORSTELLUNG!!!
===========================
„Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ von Emma Wagner
Preis TB: 12,90 €
Preis eBook: Einführungspreis 0,99 € später 3,99 €
Taschenbuch: ca. 303 Seiten
Erschienen am: 01.07.2016
Buch hier kaufen
Hier geht’s zur Rezension
============================
Klappentext:

Vincent nimmt das Leben leicht und versucht Arbeit und Ärger aus dem Weg zu gehen. Als jedoch die geheimnisvolle Lilly in sein Leben tritt, hat er plötzlich von beidem mehr als genug am Hals. Schnellstmöglich will er die junge Frau mit den smaragdgrünen Augen wieder loswerden, aber sie erweist sich als ebenso sonderbar wie hartnäckig. Lillys Leben ist von Grund auf anders – in vielerlei Hinsicht. Sie merkt recht bald, dass Vincent und sie nicht unterschiedlicher sein könnten und er sie mit seiner ganzen Art auf die Palme bringt. Doch man kann schließlich nicht besonders wählerisch sein, wenn man auf der Flucht ist. Und dann sieht der Kerl auch noch so unverschämt gut aus …

Mit Gefühlen jedenfalls hat keiner von beiden gerechnet.
Auch nicht mit Vincents Bruder, der eigene Pläne verfolgt.
Aber kann ein einziges Wochenende alles verändern?
Und wo kommt eigentlich die Schildkröte her?

5 von 5 ? ? ? ?

======================

Beitrag 1: Silvana
======================
Heute ist es soweit. Meine erste Blogtour steht an. Ich bitte euch gnädig zu sein. :p

Das ist aber noch nicht alles, denn wir möchten in der Zeit der Parade das Netz mit Schildkröten fluten. Deshalb weiten wir die Aktion auf Leser, Follower und all die Menschen da draußen aus. Fragt euch, woran ihr gewachsen seid, was euer Leben umgekrempelt hat oder von welchen Menschen ihr euch schon mal gelöst habt. Schreibt gern über eure Erfahrungen unter dem #Schildkröte.

Das wird eine richtig tolle, intensive Zeit mit euch, Emma freut sich sehr darauf!
======================
Als erstes sei einmal vorweg gesagt, dass mir das Buch von Emma Wagner sehr gut gefallen hat. Es gab so einige Situationen wo ich selbst manches mal ins Grübeln gekommen bin. Man kommt eigentlich nicht umhin auch an manchen Stellen Parallelen zum eigenen Leben zu ziehen.
======================
Gab es in deinem Leben Situationen an denen du gewachsen bist?

Diese Frage kann ich ganz klar mit ja beantworten. Ich musste gezwungenermaßen schon sehr früh lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Dieses Ereignis der Kindheit und Jugend hat mich fürs Leben geprägt. Was bleibt einem auch anderes übrig. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich in dieser Hinsicht nicht weiter ins Detail gehen möchte. Es gibt einfach Dinge die sind privat und sollten es auch bleiben. Es ist nichts womit man durch die Weltgeschichte hausieren geht!

Hast du vielleicht schon einmal dein Leben völlig umgekrempelt und ihm eine andere Richtung gegeben oder dich von Fremdbestimmung gelöst?

Selbstverständlich gab es auch bei mir viele Situationen im Leben die anders verlaufen sind als geplant. Wie oft habe ich vor Entscheidungen gestanden die den weiteren Lebensweg bestimmen. Natürlich habe auch ich jede Menge falscher Entscheidungen getroffen, wie bestimmt jeder von uns schon einmal. Auf einen Rückschlag folgt auch immer der Weg nach vorne. Ich habe auch viele Dinge erleben müssen auf die ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen möchte, da diese einfach privat bleiben sollen. Aber jede Veränderung in meinen Leben, sei sie negativ oder positiv hat mich zu dem Menschen gemacht der ich heute bin. Ich bin stolz darauf heute dort zu stehen, wo ich momentan bin. Sicherlich wünscht man sich noch das ein oder andere, aber das Leben ist noch lang.

Gibt es eine bestimmte Person, die dieses Umdenken und den Mut zur Tat bei dir ausgelöst hat und wenn ja wodurch?

Vieles habe ich auch meinem Mann zu verdanken, der mir bis heute in jeder schwierigen Situation zur Seite steht. Die größte Überraschung war jedoch meine Schwester nach fast 20 Jahren wieder in meinem Leben zu wissen, nachdem wir uns als Kinder aus den Augen verloren haben. Ihr seht, auch wenn das Leben mal nicht rund läuft, jede Handlung und Veränderung macht euch zu dem Menschen der ihr heute seid. Mein ganzer Dank und meine ganze Liebe gilt meinem Mann, meiner Schwester und deren Kinder sowie der Familie meines Mannes.

Liebe Grüße Silvi

=====================

Beitrag 2:

Fünf erstaunliche Fakten über Schildkröten:

  1. Langsam lebt es sich lange: Schildkröten werden zwischen 40 und 100 Jahre alt. Das älteste bekannte Exemplar – Adwaita aus Indien – soll es sogar auf rund 255 Jahre gebracht haben
  2. Der Panzer macht etwa ein Drittel des Gewichts einer Schildkröte aus. Für Landschildkröten ist er Regenschutz und Feindabwehr in einem. Im Wasser lebende Tiere kommen dank ihres Panzers schneller voran.
  3. Die Tiere wachsen ihr ganzes Leben lang. Irgendwann wird also aus fast jedem Taschenformat-Tier eine XXL-Wuchtbrumme. Nur die Gesägte Flachschildkröte bleibt ein Winzling: Die Panzer der Männchen werden durchschnittlich nur 7,5 Zentimeter lang.
  4.  Wer hierzulande geschütze Schildkröten hält, benötigt für sie einen Reptilienpass. Darin werden meist Fotos der unverwechselbaren Panzermaserung festgehalten. Der Grund: So ein Ausweis erschwert den Tierschmuggel.
  5. Wasserschildkröten müssen zum Atmen auftauchen. Selbst eine Weltklasse- Tieftaucherin wie die Lederschildkröte kann höchstens eine Stunde lang die Luft anhalten.

sternschildie
Quelle Foto: http://img.webme.com/pic/m/mausi-hp/sternschildie.jpg
Quelle Text: http://www.geo.de/GEOlino/natur/tiere/gib-mir-fuenf-fuenfmal-staunen-ueber-schildkroeten-75146.html

======================

Beitrag 3 – Der Weltschildkrötentag:

Um sowohl auf das Leid und die artgerechte Haltung der Schildkröten, als auch die starke Bedrohung freilebender Schildkröten aufmerksam zu machen, hat die amerikanische Stiftung zur Rettung der Schildkröten („American Tortoise Society“) im Jahr 2000 den 23. Mai zum Weltschildkrötentag ernannt.

Bemerkenswertes:

McCords Schlangenhalsschildkröte: Der Hals ist etwa so lang wie der Panzer
Die älteste bekannte Schildkröte starb 2006 mit 256 Jahren im Zoo von Kalkutta
Als möglicherweise letzter Vertreter seiner Unterart, eine Riesenschildkröte von Galapagos, für den intensiv eine Paarungsmöglichkeit gesucht wurde, galt der ca. 1920 geborene und im Juni 2012 gestorbene Lonesome George.

Die Lederschildkröte (Dermochelys coriacea) ist die größte Schildkröte und zugleich die einzige ohne festen Knochenpanzer. Vielmehr hat sie eine stromlinienförmige und flexible, lederartige Hülle mit 5–7 versteifenden Kielen in Längsrichtung, die eine Anpassung dieser Meeresschildkröte an ihre außergewöhnliche Tauchtiefe darstellen. Obwohl ihre Beute, Quallen, überwiegend Oberflächenbewohner sind, wurden einzelne Exemplare in über 1000 m Tiefe angetroffen. Sie besiedelt auch die größten Reviere, denn sie streift von ihren tropischen Brutgebieten bis in die kalten Gewässer des Nordatlantik. Ermöglicht wird das durch ihre Fähigkeit ähnlich wie Dinosaurier und später Warmblütler ihre Körpertemperatur bis zu 10 °C und möglicherweise sogar mehr über der Umgebungstemperatur zu halten (James & Mrosovsky 2004).

Die schnellste Schildkröte ist die Lederschildkröte mit 35 km/h (Guinness Book of Records 1992), die langsamste Schildkröte ist die Gattung Gopherus mit 0,21–0,48 km/h (National Geographic, 1999).

Das langsamste Jugendwachstum hat die Suppenschildkröte (Chelonia mydas), die manchmal erst mit 50 Jahren geschlechtsreif wird. Sie kann bei Tauchgängen ihre Herzfrequenz bis auf wenige Schläge pro Stunde senken und so bis zu fünf Stunden unter Wasser bleiben.
Die Kehlschild-Schlangenhalsschildkröte (Chelodina rugosa bzw. Chelodina oblonga) legt als einzige Schildkrötenart ihre Eier im Schlamm unter Wasser ab. Die Entwicklung der Embryonen beginnt erst, nachdem das Gewässer austrocknet und die Eier nicht mehr vom Wasser bedeckt sind.

Bei Kommentkämpfen der männlichen Galápagos-Riesenschildkröten (Geochelone nigra) siegt derjenige, der den Hals am höchsten strecken kann.
Im Jahre 456 v. Chr. wurde der griechische Theaterschriftsteller Aischylos der Legende nach durch eine Schildkröte getötet, die ein Adler auf seinen Kopf fallen ließ. Adler erbeuten Schildkröten, indem sie ihren Panzer durch einen Sturz auf einen Stein zu zerbrechen versuchen.
Testudo, die Schildkrötenformation, ist eine römische Militärtaktik.
Seit 1990 wird jeweils am 23. Mai der „Welt-Schildkrötentag“ begangen.

Sternschildkröten (Geochelone elegans)

Quelle Bild: http://www.genesisnet.info/bilder/bild_383_g
Quelle Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Schildkr%C3%B6ten

==========================

Beitrag 4: Jasmin

Hallo ihr Lieben,

hier auch mein Beitrag zur Schildkrötenparade.

Gab es in deinem Leben Situationen an denen du gewachsen bist?

Als ich Mutter wurde, änderte sich alles in meinem Leben und ja, daran bin ich gewachsen und tue es noch immer. Aber auch die schlechten Erfahrungen die ich für mich allein machen musste, prägten mich und sorgten dafür, dass ich Erwachsen geworden bin.  Jeder Mensch macht nun mal Fehler, darauf sollte man lernen. So etwas prägt einen und sollte nicht ignoriert werden.

Hast du vielleicht schon einmal dein Leben völlig umgekrempelt und ihm eine andere Richtung gegeben oder dich von Fremdbestimmung gelöst?

Ich war 20 jahre jung, als ich für mich entschied, meine Familie zu verlassen. Auf mich allein gestellt, merkte ich schnell, wie wichtig es ist, jemanden zu haben, der dich auf diesem Wege unterstützt. Ich hatte diese Hilfe. Ob ich es wieder so machen würde, weiß ich nicht. Aber es hat mich verändert. Für diese Veränderung bin ich noch heute dankbar.

Gibt es eine bestimmte Person, die dieses Umdenken und den Mut zur Tat bei dir ausgelöst hat und wenn ja wodurch?

Mein Mann und ganz bestimmte Freunde waren für mich da, als es für mich am dunkelsten war. Ich wusste nicht ein, nicht aus, doch ungefragt waren sie für mich da. Ich denke, wenn man jemanden hat, der ohne das man darum bittet, hilft … so ein Mensch ist unbezahlbar. Da fing das Umdenken schon bei mir an, weil ich vorher immer gemeint hatte, ich wäre Mutterseelenallein auf dieser Welt. Hätte ich diese Menschen nicht um mich gehabt, gebe es mich heute vielleicht nicht mehr. Wer weiß das schon…

LG Jasmin

576417__3

Quelle Bild: http://terraristik.com/tb/ad_pics/576417__3.jpeg

==============================

Beitrag 5 – Die Indische Sternschildkröte

Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung:  Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Landschildkröten (Testudinidae)
Unterfamilie: Testudininae
Gattung: Geochelone
Art: Indische Sternschildkröte
Wissenschaftlicher Name: Geochelone elegans (Schoepff, 1795)

Die Indische Sternschildkröte (Geochelone elegans) ist eine monotypische Art aus der Familie der Landschildkröten. Ihr Verbreitungsgebiet umfasst Pakistan, Indien und Sri Lanka.

Erscheinungsbild:

Die Indische Sternschildkröte erreicht eine Carapaxlänge von bis zu 38 Zentimetern und ein Gewicht bis zu 7 Kilogramm.[1] Ihr Rückenpanzer ist eher länger und stark aufgewölbt. Auch die einzelnen Wirbel- und Rippenschilde weisen eine starke Aufwölbung auf. In der Mitte der Schilde befindet sich ein heller Fleck, von dem aus bis zu acht gelbe Streifen zum Rand hinführen. Diese auffällige Zeichnung hat zu dem Namen Sternschildkröte geführt. Der Bauchpanzer weist eine ähnliche Musterung auf. Die Vorderbeine sind gelblich. Der Kopf und die hinteren Extremitäten verfügen über eine schwarze Färbung auf gelbem Grund. Männchen können am längeren und dickeren Schwanz erkannt werden. Bislang sind für diese Schildkrötenart keine Unterarten beschrieben. Es gibt jedoch in der Panzerfärbung und der Größe Unterschiede zwischen Indischen Sternschildkröten, die aus dem östlichen Pakistan beziehungsweise aus dem Westen Indiens stammen, und denen, die im südöstlichen Indien beheimatet sind. Die westliche Population erreicht eine größere Carapaxlänge. Die Tiere aus Südostindien dagegen bleiben kleiner. Sie haben wie die auf Sri Lanka beheimateten Schildkröten eine leuchtendere Panzerfärbung.

Verbreitungsgebiet und Lebensraum:
Die Indische Sternschildkröte kommt von Pakistan über das Zentralgebiet und den Süden von Indien bis nach Sri Lanka vor. Sie nutzt innerhalb dieses sehr großen Verbreitungsgebietes sehr unterschiedliche Lebensräume. Auf Sri Lanka gehören zu ihrem Lebensraum sowohl Sanddünen als auch Buschwälder und verwilderte Parks. In Indien ist sie auch auf Ödland und wüstenähnlichen Gebieten zu finden. Die meisten Fundorte befinden sich in einer Höhe unter 200 NN. Die Indische Sternschildkröte ist eine tagaktive Schildkrötenart. Am aktivsten ist sie während der Monsunzeit, wenn sie ganztägig auf Nahrungssuche ist. In der Trockenzeit ist sie vor allem am frühen Morgen und am späten Nachmittag zu beobachten. Während der heißen Tageszeit sucht sie unter Sträuchern und Büschen Schutz. Durch ihren helldunkel gefärbten Panzer ist sie im trockenen Gras oder Büschen nur schwer zu entdecken. Die Indische Sternschildkröte lebt überwiegend von pflanzlicher Nahrung. Dazu zählen Gras und trockenes Gras (hoher Ballaststoffanteil der natürlichen Nahrung)[4], auf dem Boden liegende Früchte sowie Blumen. Sie frisst gelegentlich auch animalische Kost.

Fortpflanzung:
Die Fortpflanzungszeit fällt im indischen Verbreitungsgebiet mit der Monsunzeit zusammen. Die Weibchen legen mehrere Gelege, die anfangs zwischen fünf und neun Eier aufweisen. Gegen Ende der Fortpflanzungszeit enthalten die Nistgruben häufig nur noch ein bis vier Eier.[6] Die Schlupfzeit der Jungtiere ist abhängig von der Umgebungstemperatur und der Jahreszeit. Sie beträgt zwischen 86 und 150 Tagen.

29831bd6b4
Quelle Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Indische_Sternschildkr%C3%B6te
Quelle Bild: http://www.aqualog.de/typo3temp/pics/29831bd6b4.jpg

============================

Beitrag 6:

Die Schildkröte repräsentiert die Mutter Erde. Sie ist alt und Weise und in ihr steckt die Harmonie des ganzen Universums. Sie ist das älteste Symbol der Erde  und man fand fast überall auf der Welt Wandzeichnungen und Symbole von ihr. Ihr Panzer hält starken Belastungen aus und sie ist durch ihre Lebensart immer Erdverbunden. Sie legt ihre Eier tief ins Erdreich um sie von der Sonne ausbrüten zu lassen und bedeckt, zum Schutz gegen die heißen Sonnenstrahlen ihren Panzer mit Erde, oder gräbt sich vollständig ein. Hier wird der Ideenreichtum dieser Tiere erkennbar und man sollte sich mit der Schildkröte als Krafttier ruhig einmal auf ihre Botschaft besinnen und in Zeiten der Hektik für uns nutzen.

Die Deutung: Schildkröte… Mutter Erde. Große Mutter, Nähre meine Seele, Bekleide mein Herz, damit auch ich dir dienen kann. Sie ist das älteste Symbol auf der Mutter Erde. Die Mütterliche Gottheit und Energie. Die Schildkröte ermahnt uns an das geben und nehmen. An dem ewigen Kreislauf. Wir sollen der Mutter Erde das zurückgeben, was wir von ihr auch erhalten. Sie hat einen Panzer der sie, wie uns und die Mutter Erde schützt. Wie vor Neid, Beleidigungen, Eifersucht und Unterbewußten anderer Menschen. Die Schildkröte lehrt uns wie man sich schützt. Wenn sie angegriffen werden, ziehen sie sich zurück, sie sollten jedoch einmal zuschnappen nur als Warnung. Nutzen sie die Wasser und Erdenergien. Es wird von ihnen erwarten, in sich selbst die Quelle des Schöpferischen in Ehren zu halten. Mit den Mutter Erde Energien harmonisch mit den Füßen auf dem Boden zu stehen, wenn es zu einem Machtkampf kommt. Sie lernen von der Schildkröte nicht traumtänzerisch durchs Leben zu gehen, indem sie Boden unter den Füßen bekommen. Lernen sie ihre Gedanken zu richten sowie ihre Handlungen eine Richtung zu geben, das alles etwas weniger hastig, so das sie sich auch sicher sind, ans Ziel zu kommen. Sie warnt sie, der Zeit vorauszueilen. Bringen sie zuerst ihre Ideen zur Reife, bevor sie sie ausbrühten und dem Licht der Öffentlichkeit aussetzen. Seien sie lieber auf der Seite der Schildkröte, auch wenn der Hase und Igel schneller, größer sind, die nicht immer die besseren Lösungen finden um ans Ziel zu kommen. Bei der karte der Schildkröte, wird die Zeit vorausgesagt dass die Mutter Erde und die macht der Mutter Gottheit in ihnen selbst Kontakt aufnehmen wird. Egal in was sie sich gerade befinden, bitten sie um Hilfe, dann wird sie auf sie im reichen maße auf sie zukommen.

Die Botschaft der Schildkröte

Gebe deinen Leben nun eine entscheidende Wende. Du stehst vielleicht in einer Entscheidung die getroffen werden muss. Besinne dich auf deine Intuition und deine Ideen. Wolltest Du nicht immer schon einen eigentlich anderen Weg einschlagen? Du hast deinen eigenen Panzer, aber versuche ihn nicht einzusetzen als Schneckenhaus in welchem Du dich vollständig verkriechst. Freunde und Kollegen beneiden dich, da scheinbar alles an dir abprallt, aber  wage auch die Schritte, die dir schon so lange im Kopf herumgeistern. Du bist trotz deines Panzers tief in deinem Herzen verletzbar und Hilflos, aber lasse auch die Harmonie einmal in dich fließen. Akzeptiere Gefühle wie Traurigkeit und Verletzbarkeit. Wenn Du vor anderen Menschen immer denjenigen vorgibst, der hinter einem Panzer steckt, kennt man dich nur so. Zeige auch, dass Du deine verletzlichen Seite hast, sonst stellt man dich vor Aufgaben die Du eigentlich nicht willst, oder spricht mit dir in einer Art und Weise die dich verletzt. Versuche die Erde unter deinen Füßen zu spüren und gebe deinem Leben eine neue Richtung. Gehe bedächtig, denn du bist nicht auf der Flucht. Lasse deine Ideen und Emotionen zuerst reifen. In der indianischen Mythologie repräsentiert die Schildkröte die Erde, die Mutter; aus deren Substanz die Körper aller auf Erden lebender Geschöpfe geformt wurden, und die nährende Kraft, die dem menschlichen Geist die Möglichkeit zur Weiterentwicklung bietet.
Als Krafttier lehrt Sie die Schildkröte die Notwendigkeit von Schutz. Auch wenn Sie Ausdrucksmöglichkeiten für Ihr inneres kreatives Potential finden und Ihren Gedanken erlauben sollten, bis zu den Dingen des »Himmels« vorzudringen, müssen Sie doch gut geerdet und mit den Kräften der Erde verbunden bleiben. Mit anderen Worten, Sie sollen mit beiden Beinen auf dem Boden des Praktikablen stehen. Die Schildkröte verweist auch darauf, wie wichtig ein ausbalancierter physischer Körper und ein Bewußtsein darüber ist, daß dieser Körper das Vehikel unserer Lebenserfahrung auf Erden bildet. Sie lehrt Sie die Weisheit einer Ausrichtung auf den zyklischen Fluß des Lebens, und daß der schnellste Weg nicht immer der beste ist, denn Ideen brauchen Zeit, um richtig reifen zu können. Die Schildkröte verweist Sie auf die Erdharmonie und lenkt Ihre Aufmerksamkeit auf alles, was heil und ganz und gut und reichlich Ist.

Grundbedeutung: Beeilen Sie sich langsam.
===============================

welt-schildkroeten-tag
Quelle Text: http://home.arcor.de/dragan.terfoorth/spirit/krafttiere/Tiere/norden/schildkr.htm

Quelle Bild: http://www.kleiner-kalender.de/images/teaser/welt-schildkroeten-tag.jpg
(Eine Schildkröte am Strand.
Urheber: Andrii IURLOV, Lizenz: iStockphoto)

Vielen Dank an Eamma Wagner und natürlich alle anderen Kollegen/innen das ich dabei sein durfte. Gern dürft Ihr kommentieren.