Closer to You (3) – Erkenne mich (Rezension)

imageCloser to You (3) – Erkenne mich – von J. Kenner
Verfasser der Rezension: Silvana
€ 9,99 [D] / € 10,30 [A] / CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)
TB, Klappenbroschur // ISBN: 978-3-453-35889-8
Erschienen: 11.04.2016
****************
Klappentext:

Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe …
*********************************
Achtung Spoilergefahr!!!
*****************************
Zum Buch:

Nachdem Jackson am Flughafen erfahren hat, das er verdächtig wird Sylvias Peiniger, Robert Cabot Reed ermordet zu haben, droht die heile Welt der beiden ins Wanken zu geraten. War Jackson doch eben noch im Begriff seine Tochter Ronnie zu sich zu holen. Mit dieser Nachricht ändert sich jedoch schlagartig alles. Kurz darauf erfährt Sylvia von Trent, dass die Öffentlichkeit über diesen Vorwurf bereits im Bilde ist. In allen Medien kursiert nun die Schlagzeile das Jackson unter Mordverdacht steht. Plötzlich steht auch Sylvias Resort auf dem Spiel, denn wer soll es umsetzen wenn Jackson verhaftet werden sollte? Jackson zieht sich immer mehr von Sylvia zurück und so beginnt Sie an seiner Unschuld zu zweifeln. Sylvia muss lernen Jackson zu vertrauen, doch kann Sie das wirklich? Als er Ihr dann auch noch gesteht in der Mordnacht in seinem Haus gewesen zu sein hat Sie immer mehr Angst ihn zu verlieren. Aufgrund der Umstände sieht Jackson vorerst davon ab die Vaterschaft zu Ronnie anerkennen zu lassen, denn was wäre falls er wirklich verurteilt wird? Plötzlich wird auch bekannt, dass Damien und Jackson Halbgeschwister sind. Seine Anwälte raten Jackson seine Tochter Ronnie öffentlich zu machen um als liebevoller Vater zu gelten, doch das lehnt er vehement ab. Während Jackson zu dem Mordmotiv weiter schweigt um Sylvia nicht in die Sache mit rein zu ziehen, ist es Sylvia die den Anwälten gegenüber Ihr Schweigen bricht und von der Erpressung erzählt. Die Beweislage wird immer erdrückender und als dann auch noch das Resort verwüstet wird ist Sylvia am Boden zerstört. Wie soll es nur weiter gehen? Wird die Beziehung dieser Belastungsprobe standhalten? Wird Jackson einer Haftstrafe entgehen können? Wer hat die Informationen über die Verwandschaft an die Öffentlichkeit gegeben? Was wird aus Ronnie? Wer steckt hinter der Sabotage am Resort und wird Sylvia es doch noch verwirklichen können?
**************************
Mein Fazit:

Das Cover hat mich auch für diesen Teil überzeugt. Es wirkt edel und gibt nichts preis. Während der zweite Teil für mich nicht ganz so überzeugend war wie der erste, so hat der dritte Teil es doch wieder gut gemacht. Im Vordergrund steht die komplette Geschichte und nicht nur der Sex, obwohl dieser auch in diesem Teil nicht zu kurz kommt. Es war zeitweise eine Achterbahn der Gefühle, bei der ich gut mitfühlen konnte. Auch hier war es so, dass ich früh erahnt habe wer hinter all den Dingen steckt, von daher war ich nicht ganz so überrascht als am Ende alles rauskam. Dennoch gab es zwischendurch einige Handlungen die mich überrascht haben. Alles in allem konnte mich der dritte Teil genauso überzeugen wie der erste Teil, deshalb gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Vielen Dank an die Randomhouse Gruppe und den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

5 von 5 ? ? ? ? ?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.