4 Seasons (1) – Zeiten der Lust (Rezension)

4 Seasons - Zeiten der Lust von Vina Jackson„4 Seasons – Zeiten der Lust“ von Vina Jackson
Verfasser der Rezension: Silvana
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)
Paperback, Klappenbroschur | ISBN: 978-3-570-58543-6
Erschienen: 10.11.2014 bei der Randomhouse Verlagsgruppe
Buch hier kaufen…
********************************
Klappentext:

Die attraktive rothaarige Summer, erfolgreiche Violinistin, ist durch den unerwarteten Tod ihres Liebhabers Dominik am Boden zerstört. Sie zieht sich von Freunden und Bekannten zurück und widmet sich ausschließlich der Musik. Um ihren Schmerz zu überwinden, begibt sie sich mit ihrer Violine auf eine Welttournee. Doch selbst Konzerte und Affären mit Unbekannten ändern nichts daran, dass Erinnerungen an die Nächte mit Dominiksie überwältigen und an den Rand der Selbstaufgabe treiben. Dann wird Summer eines Tages von Antony, einem mysteriösen Theaterdirektor und Autor, kontaktiert – er lädt sie ein, die Musik zu einer Theateradaption von Dominiks zweitem Roman zu komponieren und aufzuführen. Antony weiß nichts von der intensiven und schmerzvollen Liebesbeziehung zwischen den beiden. Summer willigt ein und fühlt sich bald unwiderstehlich zu dem seltsamen Antony hingezogen … Wird Antony die schöne Summer von Trauer und Schmerz erlösen können?
*******************************

Achtung Spoilergefahr!!!

*******************************
Zum Inhalt:

Summers Freund Dominic ist vor 2 Monaten allein an einem Herzinfarkt gestorben. Sie kommt einfach nicht über seinen Tod weg und begibt sich immer wieder auf selbstzerstörerische Abenteuer. Lauralynn ist Dominics Ex-Freundin aber auch befreundet mit Summer. Eines Tages begibt Summer sich auf den Weg zum Musikpavillion, jenen Ort an dem Sie bereits für Dominic nackt gespielt hat. Sie beginnt dort nackt, abends und im dunkeln auf ihrer Geige zu spielen. Sie merkt nicht das sie von einem Fremden beobachtet wird. Als der Fremde sie anspricht, willigt sie ein mit ihm zu gehen, trotz der Gefahr derer sie sich bewusst ist, kommt es zu einem demütigen Zwischenfall. Sie versucht sich mit ständigen sexuellen Abenteuern den Erinnerungen an Dominic zu entfliehen. Wird ihr das gelingen? Gemeinsam mit Lauralynn und ihrem Freund Viggo begibt sie sich auf eine Reise, auf der sie unerklärliche Dinge erlebt. Zurück im Alltag trifft sie auf Aurelia und Andrei, die ihr ein verführerisches Angebot machen. Wird sie es annehmen? Als sie im späteren Verlauf auf Antony trifft, kommt es zwischen den beiden sehr schnell zu erotischen Abenteuern. Wie geht es weiter zwischen Antony und Summer? Um was für ein Angebot handelt es sich bei Aurelia und Andrei? Wird sie den Erinnerungen an Dominic entkommen können?
*******************************
Mein Fazit:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Zum Inhalt kann ich nur sagen das ich mich teilweise regelrecht durch das Buch gequält habe. Der Schreibstil ist überhaupt nicht flüssig, dazu kommt das die einzelnen Kapitel zwischen 40 und 50 Seiten haben. Lieber die Kapitel halb so lang und dafür mehrere. Sämtliche Protagonisten kamen mir fade vor, oder übertrüben dargestellt. Was mir ebenfalls gefehlt hat war eine richtige Geschichte dahinter. Ich bin immer für Erotik und Spannung in einem Buch, aber hier ging es fast ausschließlich um den Sex. Mir hat die Handlung dahinter gefehlt. Zwischendrin gab es mal kurz ein paar Anflüge wo es interessant wurde, aber das wars dann leider auch schon. Die erotischen Szenen sind teilweise sehr plump ausgearbeitet. Deswegen leider nur 2 von 5 Kleeblättchen. Vielleicht gebe ich dem 4 Teil noch die Chance, denn da scheint es laut Klappentext besser zu werden.

Ich danke carl’s books in der Randomhouse Verlagsgruppe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

2 von 5 ? ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.