„True North – Wo auch immer du bist (Vermont 1)“ von Sarina Bowen

„True North – Wo auch immer du bist (Vermont 1)“ von Sarina Bowen
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: 12,90 €
Preis eBook:  9,99 €
ISBN: 978-3-7363-0560-1
Erschienen am 24.04.2017 im LYX by Bastei Lübbe
Seitenanzahl:  379 Seiten lt. Verlagsangabe
Buch hier kaufen
Leseprobe
========================

Klappentext:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …

========================

Achtung Spoilergefahr!!!

========================

Zum Inhalt:

Seit dem Tod seines Vaters vor 3 Jahren bewirtschaftet der 27-jährige Griffin die Farm gemeinsam mit seiner Mom. Als er erfährt, dass seine Mom einen Ex-Häftling als Saisonarbeiter einstellen will kann er es nicht fassen. Doch das soll nicht sein einzigstes Problem bleiben. Audrey ist bei der Boston Premier Group als Praktikantin beschäftigt. Ihre Mutter hat sie aus dem Haus geworfen und sämtliche finanziellen Mittel gestrichen. Doch Audrey hat sich auch ohne ihre Hilfe arrangiert. Ihr Traum ist es beim Green-Light-Wettbewerb teilnehmen, um ihrem Traum vom eigenen Restaurant näher zu kommen. Doch sie scheint von einem Fettnäpfchen ins nächste zu treten. Als sie bei ihrem aktuellen Praktikum der Küchencrew versehentlich Haschbrownies serviert, steht ihr Job erneut auf der Kippe. Sie bekommt eine letzte Chance. Sie soll verschiedenen Farmen die Ernte zu absoluten Dumpingpreisen abkaufen. Ihr erster Weg führt sie zur Schipley-Farm, wo sie ausgerechnet auf ihre Highschool-Liebe Griffin trifft. Von Griffin dem athletischen Footballspieler ist heute nicht mehr viel übrig und nicht zu vergleichen mit dem Farmer Griffin. Während er ihr mit großer Abneigung begegnet fühlt sich Audrey von ihm aus dem Konzept gebracht. Die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit flammt vor ihrem inneren Auge auf. Griffin würde sie am liebsten sofort wieder loswerden, doch Audrey denkt gar nicht daran so einfach aufzugeben. Schließlich hängt ihr Job davon ab.

========================

Mein Fazit:

Das Cover hätte mich persönlich jetzt nicht unbedingt angesprochen. Doch der Titel und Klappentext machen neugierig, sodass ich mich doch dazu entschieden habe, die Leseprobe zu lesen, in der Hoffnung, dass mich diese überzeugen kann. Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich bin positiv überrascht worden. Geschrieben ist aus der Sicht beider Protagonisten was ich persönlich immer sehr gern mag. Der Schreibstil ist flüssig und so fliegen die Seiten nur so dahin. Die Protagonisten haben mir auf den ersten Eindruck gut gefallen. Griffin der nach dem Tod seiner Vaters seine Mutter unterstützt und für seine gesamte Familie da ist. Audrey die von ihrer Mutter im Stich gelassen wurde und von einem eigenen Restaurant träumt. Die Spannungen zwischen den beiden ist greifbar und machen Lust auf mehr. Auch die erotischen Szenen sind ansprechend beschrieben und kommen keineswegs zu kurz. Sie bilden eine Einheit mit der Geschichte ohne zu sehr im Vordergrund zu stehen. Griffins Mom finde ich toll, dass sie keine Vorurteile gegen Sträflinge hat. Sie hat ein gutes Herz was man an jeder Stelle des Buches merkt. Generell ist der Familienzusammenhalt einfach toll zu lesen. Audreys Mom finde ich einfach nur grausam, wie kann man so mit seinem eigenen Kind umspringen nur weil es nicht den eigenen Vorstellungen entspricht? Das Buch beinhalte neben Charme, Witz, Erotik und Romantik auch über einen Hauch Drama. Ich liebe den Spitznamen Grummel-Griff. Ich bin froh dass ich mich nicht vom Cover habe abschrecken lassen denn sonst wäre mir ein wirklich grandioser Reihenauftakt entgangen. Ich bin schon sehr auf die weiteren Teile gespannt.

5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀