„Trinity (2) – Gefährliche Nähe“

„Trinity (2) – Gefährliche Nähe“ von Audrey Carlan
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,99 [D] € 13,40 [A]
Preis eBook: € 9,99 [D] € 9,99 [A]
Seitenanzahl: 352 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783548288895
Erschienen am 26.01.2017 im Ullstein Verlag
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

„Gillian Callahan sollte glücklich sein. An ihrem Finger funkeln die Diamanten des Verlobungsrings, den Chase Davis ihr geschenkt hat. Sie wird die Ehefrau des heißesten Milliardärs der Welt sein. Niemand versteht, warum sie erst in einem Jahr heiraten will, am wenigsten Chase, der Gillian jeden Wunsch von den Augen abliest. Doch sie spürt, dass sich etwas in ihr gegen seine Kontrolle wehrt. Und kann Chase sie wirklich vor dem unbekannten Stalker beschützen, der jeden ihrer Schritte verfolgt? Zu spät wird klar, in welch tödlicher Gefahr nicht nur Gillian schwebt…

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

In dem Buch passiert so viel, dass es schwierig ist das zusammenzufassen, ohne zu viel zu verraten, deswegen gehe ich nur kurz auf den Inhalt ein. Die Fortsetzung handelt wie der Vorgänger um Gillian und Chase. Gillian und Chase sind mittlerweile glücklich verlobt. Während es Chase nicht schnell genug gehen kann, ist Gillian eher auf Zeit bedacht. Sie liebt Chase aus ganzem Herzen, das steht für sie fest. Und doch wehrt sich etwas in ihr. Denn mit der Verlobung erlebt sie auch die Schattenseiten. Die Presse, der Ruhm und die Neider. Ganz zu schweigen von Gillians Stalker. Wie krank der Psychopath wirklich ist wird erst mit diesem Band klar. Zu spät wird klar, in welch tödlicher Gefahr nicht nur Gillian schwebt. Wer steckt dahinter und wird Chase sie wirklich vor ihm beschützen können?

===========================

Mein Fazit:

Beim Cover erkennt eine klare Zugehörigkeit zu einer Reihe, was ich persönlich immer gern mag. Nach Band 1 war ich wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung. Vom Klappentext dieses Bandes und dem Inhalt des 2 Bandes kann man bereits erahnen, dass es spannend wird. Aber ich muss gestehen: Meine Erwartungen wurden um ein Vielfaches übertroffen. Das Buch startet direkt vom ersten Moment an spannend. Der Leser wird sofort in das Geschehen katapultiert. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und erotisch mit viel Drama. Dieses Buch lebt von Schreckmomenten, die mich als Leser in manchen Situationen nahe an meine emotionalen Grenzen gebracht haben. Man begegnet hier natürlich auch wieder den anderen Charakteren, wie Bree, Kat, Phillip und Maria. Mein Vermutung, wer der Stalker sein könnte, die ich im ersten Band vermutet habe, hat sich schnell widerlegt. Das Buch lebt von seinen dramatischen Szenen und Überraschungsmomenten. Wie krank der Stalker wirklich ist wird hier erst richtig klar. Besonders gut haben mir die Kapitel aus der Sicht des Stalkers gefallen, das macht die Story nochmal lebendiger. Nicht nur einmal war ich den Tränen nahe. Die Flashbacks waren interessant und traurig zu lesen. Der Leser erlebt eine emotionale Achterbahnfahrt, die mir persönlich noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben wird. Eine Fortsetzung die mich absolut begeistert hat. Ein spannender Mix aus Liebe, Erotik und Thrill. Definitiv für mich eines meiner Jahreshighlights 2017. Eine ganz klare Leseempfehlung, für eine Mega-Fortsetzung!

5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀