„The Club (4) – Joy“ (Rezension)

„The Club (4) – Joy“ von Lauren Rowe
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]
Preis eBook: € 9,99 [D] | € 9,99 [A]
480 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-06054-7
Erschienen am 01.12.2016 im Piper Verlag
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Sarah und Jonas haben den Club zu Fall gebracht – nun soll ihre Liebe nie wieder etwas im Weg stehen. Als sie heiraten und Sarah bald darauf mit Zwillingen schwanger wird, könnte ihr Glück nicht vollkommener sein. Doch Jonas wird von schlimmen Ängsten geplagt. Er befürchtet, dass die Vergangenheit sie wieder einholt und Sarah etwas zustoßen könnte. Und dann geschieht das unfassbare tatsächlich: die Zwillinge kommen zu früh auf die Welt, und die Geburt verläuft so kompliziert dass Jonas sich plötzlich mit seinem schlimmsten Albtraum konfrontiert sieht…

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Nachdem Sarah und Jonas den Club zu Fall gebracht haben, hat sich ihr Traum vom ganz großen Glück erfüllt. 3 Jahre später sind sie verheiratet, und Sarah ist mit Zwillingen schwanger. Auch die von Jonas und seinem Zwillingsbruder Josh gegründete Firma »Climb und Conquer« läuft ausgezeichnet, und eigentlich könnte Jonas genauso glücklich sein wie Sarah. Stattdessen wird er von Ängsten gequält, dass seiner großen Liebe Sarah und den noch ungeborenen Kindern etwas zustoßen könnte. Denn Jonas hat eine böse Vorahnung. Sein Bruder Josh versucht ihn zu beruhigen, dass seine Sorgen ganz normal sind und er sich nicht von Ihnen beherrschen lassen darf. Doch ausgerechnet in dieser Nacht wacht Sara mit einer starken Blutung auf und muss sofort ins Krankenhaus. Die Zwillinge werden zwar per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht, sind aber aufgrund der Frühgeburt noch sehr schwach. Und dann wird Jonas‘ größter Albtraum Wirklichkeit: noch während der OP gibt es weitere Komplikationen und Sarah fällt ins Koma. Wie soll Jonas nur ohne sie weiterleben? Dazu kommt, dass er sich auch immer noch Sorgen um den Club macht. Haben sie den Club wirklich endgültig zu Fall gebracht?

===========================

Mein Fazit:

Anhand des Covers erkennt man auch hier wieder die Zugehörigkeit einer Reihe. Die vorherigen 3 Teile gehörten zu meinen Jahres-Highlights 2016. Dementsprechend neugierig war ich auf den 4 Band. Leider hat mich dieser nicht zu 100% überzeugt wie die vorherigen. Die Story des Buches ist gut aufgebaut und der Schreibstil ist flüssig. Geschrieben ist auch hier wieder aus der Perspektive der beiden Hauptprotagonisten. Dieses Buch beginnt ca. 3 Jahre nachdem sie den Club zu Fall gebracht haben. Wie man sich vorstellen kann ist in der Zwischenzeit vieles zwischen Kat und Josh und Sarah und Jonas passiert. Dass sich zwischen Kat und Josh was anbahnt, hat man bereits in den vorherigen Teilen geahnt. Jonas und Sarah sind so glücklich wie nie zuvor. Doch Jonas macht sich immer noch viel zu viele Gedanken. Auch der Club lässt ihn nicht los. Ist er wirklich endgültig zu Fall gebracht worden? Die Handlung rund um die Zwillinge war extrem traurig und mitfühlend. Manche Dialoge zwischen Jonas und Sarah haben mich zum schmunzeln gebracht. Die kleine Gracie ist einfach nur zuckersüß. Die Story lebt von viel Gefühl, Liebe, Sex und Emotionen. Dass viele erotische Szenen vorkommen dürft aus den vorherigen Bänden hinreichend bekannt sein. Während viele der Szenen ansprechend waren, haben mich doch einige andere eher abgestoßen. Da diese aber nur einen kleinen Teil des Buches ausmachen, ziehe ich hier nur einen kleinen Punkt ab, denn die Geschichte an sich war wirklich gut. Alles in allem wirklich ein gelungenes Buch mit Abstrichen. Ich freu mich schon sehr auf die Geschichte von Kat und Josh.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀