„Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms (Sehnsüchtig 1)“ von Eva Fay

„Sehnsüchtig verführt – Unter den Sternen Roms (Sehnsüchtig 1)“ von Eva Fay
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 3,99 [D] € 3,99 [A]
Seitenanzahl: 304 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783958180994
Erschienen am 13.05.2016 im Forever by Ullstein
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Die 20-jährige Elena Meyer zieht mit ihrer Familie nach Rom. Durch den Umzug muss sie sich schweren Herzens von ihrem Freund trennen. Doch Elena kommt schnell wieder auf die Beine, denn eigentlich war sie noch nie richtig verliebt. Das ändert sich, als sie ihren neuen Nachbarn, den charmanten Marco Rossi, kennenlernt. Der gutaussehende Anwalt verdreht ihr schon bei der ersten Begegnung den Kopf. Trotz vieler Warnungen vor dem Casanova lässt sie sich auf ihn ein. Doch schon bald kommen Elena Zweifel. Liebt Marco sie wirklich und ist er ihr treu? Oder ist sie für ihn nur eine unbedeutende Affäre? Und welche Rolle spielt Marcos Exfreundin Viola?

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Mal wieder muss die 20-jährige Elena gemeinsam mit ihrer Mutter und Schwester Selina umziehen, für Elena nichts neues da ihre Mutter es nie lange an einem Ort aushält. Diesmal geht es von Paris nach Rom und Elena kann nur hoffen, dass es diesmal für länger ist. Aus diesem Grund bleibt Elena auch nichts anderes übrig, als sich schweren Herzens von ihrem Freund Christian zu trennen. Kaum in Rom angekommen wartet schon der erste Streit mit ihrer Mutter auf sie. In dessen Folge sie die Wohnung fluchtartig verlässt und auf den überaus attraktiven Nachbarn Marco trifft. Immer wieder kommt es zu flüchtigen Begegnungen die sie völlig aus dem Konzept bringen. Gemeinsam mit ihrer neuen Kollegin Aurora will sie ihren Einstand im Café feiern. Als Aurora sie zu Hause abholt, muss sie feststellen, dass Marco und Aurora sich keineswegs fremd sind. Schnell beginnt es zwischen den beiden heftig zu knistern. Obwohl alle sie vor dem Casanova warnen, lässt sie sich auf ihn ein. Doch schon bald kommen Elena Zweifel. Liebt Marco sie wirklich und ist er ihr treu? Oder ist sie für ihn nur eine weitere unbedeutende Affäre? Und welche Rolle spielt Marcos Exfreundin Viola?

===========================

Mein Fazit:

Cover und Titel erregen auf jeden Fall Aufmerksamkeit. Sehnsüchtig verführt bildet den Auftakt einer 2-teiligen Reihe. Der Schreibstil ist im Großen und ganzen ziemlich flüssig. Leider sind etliche Rechtschreibfehler drin und auch die ein oder andere Satzstellung bzw. Formulierung fand ich etwas gewöhnungsbedürftig. Dennoch hat das Buch auch seine guten Momente. So hat das Buch doch einige Spannungsmomente und gefühlvolle Aspekte. Die erotischen Szenen war für mich nicht wirklich prickelnd. An der ein oder anderen Stelle war es für mich auch etwas widersprüchlich. Ich hatte das Gefühl man wollte diese schnell hinter sich bringen. Elena war mir teilweise zu naiv. War sie in der einen Sekunde noch wütend, hat sie in der nächsten mit Sex einfach alles wieder vergessen. Marco hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Man merkt zwar, dass er seine Geheimnisse hat. Aber man merkt auch seine andere Seite. Viola ist eben die typische, intrigante Ex-Freundin. Aus Franceso bin ich nicht so richtig schlau geworden. Elenas Schwester Selina fand sehr sympathisch und auch der Zusammenhalt der Schwestern ist beeindruckend gewesen. Auch die Nebencharaktere wie Giuseppe und Aurora wissen zu überzeugen. Die Spannungsmomente im Buch waren vorhanden und haben mir gut gefallen. Das Ende kam für mich jedoch viel zu plötzlich und wirkte dadurch etwas unglaubwürdig. Alles in allem ein schwacher Reihenauftakt der noch Luft nach oben hat. Da man bereits einen Einblick in Selinas Geschichte bekommt, bin ich dennoch sehr gespannt auf Band 2.

2 von 5 🍀 🍀