„Sehnsüchtig berührt – Heiße Küsse im Schnee (Sehnsüchtig 2)“ von Eva Fay

„Sehnsüchtig berührt – Heiße Küsse im Schnee (Sehnsüchtig 2)“ von Eva Fay
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 3,99 [D] € 3,99 [A]
Seitenanzahl: 200 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783958181472
Erschienen am 18.11.2016 im Forever by Ullstein
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Nach einem schweren Motorradunfall schickt ihre Familie die 18-jährige Selina zur Erholung in ein Hotel auf eine idyllische Alm in der Nähe von Graz. Trotz der beruhigenden Wirkung der winterlichen Berglandschaft kämpft Selina schwer mit dem Verlust ihres Freundes Jason, der bei dem Unfall ums Leben gekommen ist. Doch dank ihrer neu gewonnenen Freunde und des regelmäßigen Trainings findet sie langsam ins Leben zurück. Und dann ist da noch Maximilian, der gutaussehende Sohn des Hotelbesitzers, der ihr vom ersten Moment an unter die Haut geht. Selina lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein, merkt jedoch schon bald, dass ihre Gefühle tiefer gehen. Aber kann sie Jason wirklich so einfach vergessen? Und ist Maximilian der Richtige für sie oder spielt er nur mit ihr?

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Nach einem schweren Motorradunfall, bei dem ihr Freund Jason ums Leben gekommen ist, wird Selina von ihrer Familie auf eine Alm in der Nähe von Graz geschickt. Dort soll sie sich von ihren Verletzungen erholen und mit Physiotherapie ihr Leben wieder in den Griff bekommen. Schnell freundet sich mit ihrer Personal-Trainerin Sarah und Stefan an. Mithilfe ihrer neu gewonnen Freunde beginnt sie endlich sich langsam ins Leben zurückzufinden. Dann gibt es da noch den überaus attraktiven Maximilian, der Sohn des Hotelbesitzers. Er geht Selina sprichwörtlich unter die Haut. Sie lässt sich ziemlich schnell auf eine Affäre mit ihm ein, merkt jedoch schon bald, dass ihre Gefühle tiefer gehen. Aber kann sie Jason wirklich so einfach vergessen? Und meint Maximilian es wirklich ernst mit ihr?

===========================

Mein Fazit:

Band 1 hat mich nicht wirklich überzeugt und ich habe auf Band 2 gehofft, doch auch dieser konnte mich leider nicht vollends überzeugen. Man bekam bereits in Band 1 einen kleinen Einblick in die Geschichte von Selina, die meiner Meinung nach viel Potential hatte. Leider wurde dieses auch hier nicht ganz ausgeschöpft. Der Schreibstil bessert sich auch in der Fortsetzung nicht wirklich, eher im Gegenteil. Es sind noch mehr Rechtschreibfehler vorhanden als im ersten Teil. Ich bin keine Lektorin, aber das sind Fehler die leicht zu entdecken sind. Ich habe Verständnis wenn mal in einem Buch 1-2 Rechtschreibfehler vorhanden sind, das kommt selbst bei den größten Verlagen vor, aber so viele, die man als Laie erkennt und das trotz Lektorat ist wirklich traurig. Für die Autorin tut es mir wirklich leid. Nun aber zum eigentlichen Inhalt. Die Geschichte um Selina enthält etwas mehr Gefühl als der Vorgänger. Die erotischen Szenen kommen auch hier leider nicht wirklich zur Geltung, weil man das Gefühl hat man will sie schnell hinter sich bringen. Selina war wesentlich authentischer als Elena. Sarah möchte ich direkt zu Beginn. Sie ist wirklich eine tolle Persönlichkeit und gute Freundin. Auch Stefan kann überzeugen. Mit Maximilian habe ich mich anfangs etwas schwer getan, doch im Lauf der Geschichte hat es sich etwas gebessert. Man merkt dass er Gefühle für Selina hat, aber mit sich hadert. Er hat genau wie Selina einen schweren Schicksalsschlag hinter sich, der hier jedoch nur kurz angesprochen wird. Aus Clara bin ich bis zum Schluss nicht wirklich schlau geworden. Ich glaube da kann der Leser noch einiges erwarten. Oma Franziska fand ich toll mit ihrer lockeren Art einfach nur erfrischend zu lesen. Zum Ende hin wurde es dann nochmal gefühlvoll und spannend. Der Leser wird mit einem gemeinen Cliffhanger zurückgelassen. Am Ende steht nur Fortsetzung folgt voraussichtlich im Mai/Juni 2017. Mehr erfährt man leider nicht. Das Ende hat für mich noch einmal einiges rausgerissen und dazu bewogen dem dritten Teil noch eine Chance zu geben, wenn er denn erscheint. Eine schwache Fortsetzung die mir dennoch ein klein wenig besser gefallen hat als der Vorgänger. Ich kann leider nicht mehr als 3 Punkte geben. Schade drum, denn die beiden Geschichte hätten definitiv das Potential zu mehr.

3 von 5 🍀 🍀 🍀