„Royal Wedding“ von April Dawson

„Royal Wedding“ von April Dawson
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 8,90
Preis eBook: € 4,99
Seitenanzahl: 251 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0684-4
Erschienen am 07.09.2017 LYX digital by Bastei Lübbe
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Buch:

Jenna wurde vor 5 Jahren von ihrer großen Liebe das Herz gebrochen. Seitdem hat sie die Nase voll von den Lügen der Männer. Während ihre Schwester Kaya bereits ihr Glück gefunden hat, ist Jenna noch immer auf der Suche. Doch egal was sie auch versucht, bislang waren alle Männer ein Fehlgriff. Ihre Mom hat nur ein Ziel: Jenna unter die Haube zu bringen. Als Jenna eine Anzeige in der Morgenzeitung entdeckt, sieht sie die Chance auf ein Abenteuer. Sie beschließt einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

===========================

Mein Fazit:

Das Cover gefällt mir ganz gut und passt auf jeden Fall zu der Geschichte und den Titel. Der Schreibstil ist bis auf einige Fehler und wenige Wortwiederholungen ziemlich flüssig, weshalb ich das Buch ziemlich schnell ausgelesen habe. An der ein oder anderen Stelle musste ich auch schmunzeln. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was ich persönlich immer sehr gern mag. Die Charaktere waren mir bis auf die Königin sympathisch. Carrie die beste Freundin. Kylie die Kollegin die gleichzeitig eine gute Freundin ist. Philipp der nichts anbrennen lässt. Seine Mom ist sehr kalt und intrigant im Gegensatz zur restlichen Königsfamilie. Leider war für mich vieles vorhersehbar was mir etwas die Spannung genommen hat. Das Ende hat einen kleinen Cliffhanger der aber neugierig auf die Fortsetzung macht. Zumindest hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt. Ein gelungener Auftakt mit einigen Schwächen.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀