„Perfect Touch (4) – Untrennbar“ von Jessica Clare

„Perfect Touch (4) – Untrennbar“ von Jessica Clare
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 10,00
Preis eBook: € 8,49
Seitenanzahl: 334 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-404-17579-6
Erschienen am: 28.06.2017 bei Bastei Lübbe
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

So  ein  Arsch!  Anders  kann  Greer  es  nicht  ausdrücken.  Jahrelang  hat  sie  zu  Milliardär  Asher  gehalten,  hat  ihn  verteidigt,  hat  sein  schlechtes  Verhalten  entschuldigt,  nachdem  er  von  seiner  Frau  betrogen  wurde.  Hat  gehofft,  dass  endlich  mehr  als  Freunde  aus  ihnen  werden  könnten.  Und  dann  das!  Greer  hat  vielleicht  keine  Erfahrung,  aber  was  der  betrunkene  Asher  da  mit  ihr  angestellt hat,  muss  das  unbefriedigendste  erste  Mal  aller  Zeiten  gewesen  sein.  Sie  ist fertig  mit  ihm.  Doch  da  ist  ein  klitzekleines  Problem:  Asher  hat  sich  in  den  Kopf  gesetzt,  ihr  zu  beweisen,  dass  er  es  besser  kann  …

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Lieblingszitat: Außerdem werde ich Marzipanvaginas bestellen und den Kuchen des Bräutigams damit dekorieren.

Greer ist immer das nette aber unscheinbare Mädchen von nebenan. Seit sie denken kann ist sie in den attraktiven Milliardär Asher Sutton verliebt. Als die beiden zu einer gemeinsamen Party eingeladen werden hübscht sie sich auf. Ein bisschen Make-Up, weg mit der Nerd-Brille und dazu ein heißes Outfit. Fertig ist die neue Greer die nur ein Ziel hat: Asher endlich zu verführen! Asher Sutton wurde von seiner heutigen Ex-Verlobten Donna betrogen. Immer stand Greer ihm zur Seite, hat ihn verteidigt und seine ewigen Eskapaden entschuldigt. Doch er sieht in ihr nie mehr als eine gute Freundin/kleine Schwester. Bis zu jenem verhängnisvollen Abend. Doch so schön und unvergesslich sich Greer diesen Abend ausgemalt hat, so grausam und unbefriedigend endet er. Denn Asher ist sturzbetrunken. Nach diesem Erlebnis hat Greer mit Asher endgültig abgeschlossen. Wäre da nicht das Problem, dass Asher ihr beweisen will, dass er es besser kann. Und das soll nicht das einzige Problem bleiben …

===========================

Mein Fazit:

Auch hier ist das Cover wieder identisch und schlicht in schwarz-weiß gestaltet. Der Schreibstil ist flüssig und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. In diesem Buch weiß die Autorin mit Witz, Charme und Romantik zu überzeugen. Auch die erotischen Szenen sind ansprechend gestaltet ohne die Handlung zu dominieren. Nicht nur ein Mal musste ich schmunzeln. Es gibt auch hier ein Wiedersehen mit einigen Charakteren der vorherigen Bücher. Die Protagonisten wissen in jeder Hinsicht zu überzeugen. Asher der von seiner großen Liebe betrogen wurde und nicht merkt, dass das beste eigentlich die ganze Zeit vor seiner Nase war. Die sonst eher unscheinbare Greer die schon seit Ewigkeiten auf Asher steht. Egal was sie auch unternimmt, er sieht in ihr nie mehr als eine kleine Schwester, sehr zum Missfallen von Greer. Gretchen die wie immer ohne Umschweife sagt was sie denkt. Die Drillinge die bis auf Kiki genauso naiv rüberkommen wie es beabsichtigt war. Greer tat mir schon sehr leid, dass er so blind ist und nicht bemerkt dass er die richtige Frau eigentlich schon längst vor sich hat. Eine wundervolle Geschichte voller Romantik, Charme und Witz die mich absolut in ihren Bann gezogen hat. Bereits hier gibt es einen kleinen Einblick in die Geschichte von Taylor und Loch. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Für mich bislang neben Band 3 der beste Teil dieser Reihe.

5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀