„Paper Passion – Das Begehren“ (Paper Reihe 4) von Erin Watt

„Paper Passion – Das Begehren“ (Paper Reihe 4) von Erin Watt
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,99 [D], € 13,40 [A]
Preis eBook: € 9,99 [D], € 9,99 [A]
Seitenanzahl: 352 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-492-06116-2
Erschienen am: 02.11.2017 im Piper Verlag
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Wild, wilder, Easton Royal.

Der drittälteste der fünf Royal-Söhne ist reich, intelligent und sieht umwerfend gut aus. Eastons Ziel im Leben ist es, so viel Spaß zu haben wie möglich. Konsequenzen sind ihm egal, er ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Dann taucht Hartley an der Aston-Park-Highschool auf und macht etwas, was sich bisher noch niemand getraut hat: Als Easton sie anflirtet, weist sie ihn ab – obwohl es heftig zwischen den beiden knistert. Eastons Jagdinstinkt ist geweckt. Doch geht es hier wirklich nur um sein Ego, oder öffnet der stürmischste der Royal-Brüder tatsächlich sein Herz?

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?

===========================

Mein Fazit:

Auch dieses Cover ist wunderschön. Besonders gefällt mir auch, dass das Innendesign auf das Cover abgestimmt ist. Bereits die ersten drei Teile der Paper Reihe habe ich regelrecht verschlungen. Der Schreibstil ist auch hier flüssig und lässt die Seiten nur so dahin fliegen. Die Autorin bleibt sich weiterhin treu. Geschrieben ist aus der Sicht von Easton. Was mir bislang in allen Teilen positiv aufgefallen ist dass hier wirklich die Story und nicht die expliziten Szenen im Vordergrund steht. Nachdem ich Easton in den vorherigen Teilen lieben gelernt habe, war ich echt auf seine Geschichte gespannt. Die Charaktere sind ihren Rollen entsprechend sehr gut dargestellt. Easton der sich immer wieder in den Alkohol flüchtet. Dabei merkt er gar nicht wie er alle in seiner Umgebung immer wieder vor den Kopf stößt. Als er Hartley begegnet, sieht er sich plötzlich mit jemand konfrontiert, die nicht sofort seinen flotten Sprüchen und seinem Charme erliegt. Hartley hat ihr eigenes Päckchen zu tragen. Eine Ablenkung wie Easton kann sie dabei gar nicht gebrauchen. Sie ist anders als die Astor-Park Püppchen und hat auch ihre Geheimnisse. Beide Hauptprotagonisten haben aber auch eine Verletzlichkeit an sich. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten. Mich hat dieses Buch von Anfang bis Ende mitgerissen. Ich bin sehr traurig jetzt so lange warten zu müssen bis Paper Paradise erscheint. Mit diesem wirklich fiesen Cliffhanger hat die Autorin sich noch einmal selbst übertroffen.

5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀