„London Legends (2) – Ein heißes Spiel“ von Kat Latham

„London Legends (2) – Ein heißes Spiel“ von Kat Latham
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99
Seitenanzahl: 400 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0273-0
Erschienen am: 07.04.2016 LYX digital by Bastei Lübbe
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Liam Callaghan ist einer der bekanntesten Rugbyspieler der Welt. Um dem Trubel um seine Person für ein paar Tage zu entkommen, flüchtet er sich an einen abgelegenen Urlaubsort an der Küste Venezuelas. Schon am ersten Tag begegnet er Tess Chambers, die ihm mit ihrer unbeschwerten Art augenblicklich den Atem raubt. Er verbringt einen Tag und eine Nacht mit ihr –nur um am nächsten Morgen aufzuwachen und nichts als einen Abschiedsbrief vorzufinden. Er ist sich sicher, dass er Tess nie wiedersehen wird. Doch zurück in London stellt er fest, dass er sich geirrt hat: Tess ist niemand anders als die neue Sponsorin der London Legends –und somit absolut tabu für ihn …

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Tess Chambers muss dem Trubel um ihre Person einige Tage entfliehen. So kommt es, dass sie sich in Venezuela eine Auszeit nimmt um die Geschehnisse zu vergessen. Liam Callaghan ist der Kapitän der London Legends und somit einer der bekanntesten Rugbyspieler der Welt. Nach einem Schicksalsschlag nimmt er sich eine Auszeit in Venezuela. Dort trifft er auf die attraktive Tess Chambers die ihm mit ihrer direkten aber unkomplizierten Art sofort den Kopf verdreht. Die beiden verbringen einen wunderschönen Tag und eine gemeinsame Nacht miteinander. Liam ist sich sicher, Tess könnte die richtige sein, nur um am nächsten Morgen bedauerlicherweise festzustellen dass Tess verschwunden ist. Doch zurück in London begegnet er ihr schneller wieder als gedacht. Denn Tess ist niemand geringeres als der neue Hauptsponsor der London Legends und somit tabu …

===========================

Mein Fazit:

Das Cover ist ähnlich gestaltet wie das von Band 1. Der Reihenauftakt hat mir ganz gut gefallen. Da man dort bereits einiges über Liam erfährt war ich sehr neugierig auf seine Geschichte. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig, jedoch waren für mich einige Handlungen sehr vorhersehbar. Die Liebesgeschichte um Tess und Liam nimmt direkt zu Beginn Fahrt auf. An der ein oder anderen Stelle hat es sich für mein Empfinden etwas gezogen. Die Charaktere waren mir sympathisch. Tess die sich trotz der Ereignisse nicht unterkriegen lässt. Liam der schon einige Schicksalsschläge durchmachen musste. Diese Erfahrungen haben ihn geprägt und zu dem Mann gemacht der er heute ist. Man merkt die Anziehung zwischen den beiden. Aber auch Charlie und Tess Familie mochte ich sehr. Die stehen immer hinter ihr. Michael und Tess ehemaligen Kollegen hätte ich gern mal eine verpasst. Die Szene zwischen Liam und den Kids fand ich süß zu lesen. Was mich persönlich etwas genervt hat waren die vielen Namenskürzel die dann immer nur mit M. usw. abgekürzt wurden. Alles in allem eine gelungene Fortsetzung mit minimalen Schwächen. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Band 3.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀