„Eine Prise Liebe (Fusion 2)“ von Kristen Proby

„Eine Prise Liebe (Fusion 2)“ von Kristen Proby
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,99
Preis eBook: € 7,99
Seitenanzahl: 304 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 9783956497148
Erschienen am 10.07.2017 bei mtb – Harper Collins
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Das Restaurant Seduction ist Camis Ein und Alles. Gemeinsam mit ihren vier Freundinnen hat sie es zu einem Hotspot gemacht. Ihre ganze Leidenschaft steckt sie ins Seduction – bis ihre erste große Liebe nach Portland zurückkehrt. Seit Cami denken kann, ist sie in Landon verliebt. Als er nach seinem Highschool-Abschluss als Navy-Pilot ins Ausland ging, blieb sie mit gebrochenem Herzen zurück. Nun ist sie fest entschlossen, ihm auf keinem Fall ein zweites Mal zu verfallen. Doch Landon mit seinen starken Armen und seinem sanften Blick macht es ihr schwer zu widerstehen …

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

„Sie sieht noch immer aus wie sechzehn, mit den zum Pferdeschwanz zusammengebundenen Haaren, den Jeans, Sneakern und dem Sweatshirt. Aber wenn sie sich umdreht und ihr Sweatshirt sich an ihren Körper schmiegt, ist sie ganz Frau. Eine schöne, atemberaubende, erstaunliche Frau.”

Für Landon ist Cami perfekt. Die beste Freundin seiner kleinen Schwester war immer schon etwas besonderes. Und dass sie stets eine Schwäche für ihn hatte, ist kein Geheimnis. Doch die Teenagerzeiten sind vorbei. Nach einem Auslandseinsatz ist Landon zurück –all die Jahre konnte er Cami nicht vergessen. Diesmal will er es richtig machen. Doch Cami ist fest entschlossen sich nicht noch einmal das Herz brechen zu lassen …

===========================

Mein Fazit:

Die Coverzugehörigkeit zu einer Reihe ist auch hier unverkennbar. Band 1 hat mir sehr gut gefallen weswegen ich ungeduldig auf die Fortsetzung gewartet habe. Der Cliffhanger aus dem ersten Teil lässt erst einmal schlimmes erahnen. Anhand des Klappentextes ist dann wiederum klar, dass Landon zumindest überlebt hat. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten in der Ich-Perspektive. Das Seduction welches sie mit ihren Freundinnen eröffnet hat ist Camis ganzer Stolz. Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit allen Charakteren. Landon ist Mias Bruder der nach 10 Jahren in der Navy nach Hause kehrt. Noch immer geht im Cami nicht aus dem Kopf und er setzt alles daran sie zu erobern. Cami ist schon seit ihrer Jugend in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Als er zur Navy ging hat er ihr das Herz gebrochen. Das will sie nie wieder zulassen. Die Monologe die Cami mit sich führt haben mich so manches mal zum Schmunzeln gebracht. Die Szenen mit ihrem Kater Scoot sind auch witzig zu lesen. Toll finde ich wie Landon sich in Zeug legt um sie zu erobern. Dennoch hat mir das gewisse etwas gefehlt. Für mein Dafürhalten ging alles etwas glatt über die Bühne. Auch etwas mehr Spannung hätte ich mir gewünscht. Auch hier gibt es zum Schluss wieder Rezepte die man nachkochen kann, was ich definitiv tun werde. Eine gelungene Fortsetzung mit wenig Überraschungsmomenten die dennoch neugierig auf die Folgebände macht.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀