„Driven (4) – Verbunden“ von K. Bromberg

„Driven (4) – Verbunden“ von K. Bromberg
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis Print: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90
Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00
Seitenanzahl: 576 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-453-42025-0
Erschienen am: 11.10.2016 Heyne Verlag in der Randomhouse Verlagsgruppe
Buch hier kaufen
Leseprobe
=======================

Klappentext:

Dieser eine Moment. Vor sechs Jahren.

Die Nacht, als Riley die Welt um mich herum hat verschwinden lassen. Alles droht nun daran zu zerbrechen. Unser Glück hätte ewig halten sollen. Warum gleitet es mir durch die Finger? Wie kann ein Moment – der Moment, als unsere Welt sich so richtig anfühlte – wieder auftauchen und unser perfektes Leben aus der Bahn werfen? Ich darf sie nicht verlieren. Sie ist meine Zielflagge.

=======================

Achtung Spoilergefahr!!!

=======================

Zum Inhalt:

Riley und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. So viele innere Dämonen mussten besiegt werden, aber einige von ihnen sind schwierig im Zaum zu halten. Für ihr gemeinsames Baby wollen Sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Riley fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten an. Beide sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird …

=======================

Mein Fazit:

Die Coverzugehörigkeit ist auch bei diesem Teil unverkennbar. Die Driven Reihe gehört zu einer meiner liebsten. Ich war sehr gespannt wie es mit Rylee und Colton weitergeht. Wie ich bereits vermutet habe, erzählt dieser Teil die Zwischenzeit des Epilogs von Teil 3. hier erfährt man noch einmal wie es dazu gekommen ist. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und durch die Handlung auch sehr emotional. Man fiebert und fühlt regelrecht mit den Protagonisten mit. Colton muss sich alten Dämonen stellen. Auch Rylee hat es nicht leicht und muss so einige Schwierigkeiten durchstehen. Es gibt ein Wiedersehen mit den Charakteren aus den vorherigen Teilen. Der Leser kann hier einiges erwarten. Besonders mit Rylee habe ich mitgefühlt. Manches war vorhersehbar. Der Schluss und die Handlung um Zander hätte gern noch etwas ausführlicher sein können. Dennoch ein wirklich toller 4 Teil.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀