„Dark Mafia Prince – (Dangerous Royals 1)“ von Annika Martin

„Dark Mafia Prince – (Dangerous Royals 1)“ von Annika Martin
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 8,99 [D]
Seitenanzahl: ca. 331 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0522-9
Erschienen am 04.04.2017 bei LYX digital
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Alle fürchten die schlafenden Könige – und jetzt sind sie aufgewacht!
Aleksio Degrusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten!  Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt er das Einzige, was Aldo Nikolla wichtig ist: Dessen Tochter Mira, (Aleskios) beste Freundin aus Kindertagen. Er ist fest entschlossen, sie zur Rettung seiner Brüder zu opfern, doch als sie sich nach all den Jahren wieder gegenüberstehen, ist da mehr als nur Vertrautheit in Miras Blick. Es ist ein Verlangen, so stark und unstillbar, dass ihm keiner von beiden standhalten kann …

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Aleksio Degrusha musste als Kind mitansehen wie seine Eltern von deren „Freunden“ auf bestialische Art ermordet wurden. Seine beiden Brüder Viktor und Kiro wurden verschleppt. Gerettet wurde er von Konstantin, der ihn mittlerweile zum gnadenlosen Killer gemacht hat. Seit einem Jahr sind Aleksio und Viktor wieder vereint. Die beiden schwören Blutrache und setzen alles daran auch ihren Bruder Kiro aufzuspüren. Denn die Prophezeiung sagt: Zusammen werden die 3 Brüder über die Mafia herrschen.
Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt er das Einzige, was Aldo Nikolla wichtig ist: Dessen Tochter Mira, Aleksios beste Freundin aus Kindertagen. Er ist fest entschlossen, sie zur Rettung seines Bruders zu opfern, doch als sie sich nach all den Jahren wieder gegenüberstehen, ist da mehr als nur Vertrautheit in Miras Blick. Es ist ein Verlangen, so stark und unstillbar, dass ihm keiner von beiden standhalten kann …

===========================

Mein Fazit:

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Inhalt. Auch der Klappentext macht neugierig. Leider enthält jedoch direkt der Klappentext einen Rechtschreibfehler. Die Einleitung startet bereits ziemlich spannend. Der Schreibstil ist ziemlich flüssig, wenn auch teilweise etwas heftig. Bei dem Thema Mafia jedoch nicht anders zu erwarten. Geschrieben ist aus der Sicht von Aleksio, Mira und Viktor, was ich persönlich immer gern mag. Die Story hält einige Überraschungs- und Spannungsmomente bereit. Die Protagonisten waren größtenteils authentisch. Aleksio der die Ermordung seiner Eltern mitansehen musste und deren Brüder die verschleppt wurden. Er schwört auf Rache was verständlich ist. Viktor der nach langer Zeit seinen leiblichen Bruder wiederfindet. Beide haben es sich zur Aufgabe gemacht die Mörder ihrer Eltern büßen zu lassen, und den letzten Bruder Kiro zu finden, um die Prophezeiung wahr werden zu lassen. Mira die verwöhnte Mafiaprinzessin, bei der nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint. Auch auf sie warten so einige Überraschungen. An der ein oder anderen Stelle war sie für mich etwas unglaubwürdig. Mafia hin oder her, aber welche Frau lässt wirklich freiwillig so mit sich reden. Dennoch wird die Spannung der beiden von Seite zu Seite größer. Der Leser erhält auch bereits einen kleinen Vorgeschmack wie es in Teil 2 weitergehen könnte. Alles in allem ein gelungener Reihenauftakt mit minimalen Schwächen. Ich bin gespannt auf Band 2!

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀