„Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen (Devoted 4)“ von S. Quinn

„Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen (Devoted 4)“ von S. Quinn
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,99 [D] € 10,30 [A] CHF 10,30
Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00
Seitenanzahl: 288 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-442-48507-9
Erschienen am 16.01.2017 im Goldmann Verlag der Random House Verlagsgruppe
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Mr. Blackwell
Ein attraktiver Hollywoodstar – und ein Mann, der in der Liebe keinen Widerspruch duldet …
Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Schauspielschülerin Sophia und dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt sexueller Abenteuer zeigt, öffnet sie sein Herz für die wahre Liebe. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm angeboten wird, will Marc jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Als die 22-jährige Sofia Rose an der berühmten Londoner Schauspielschule Ivy-College angenommen wurde, begann sie für ein neues, aufregendes Leben. Nie aber hätte die junge Studentin damit gerechnet, dass sie einmal eine verbotene Liebesbeziehung mit dem Akademieleiter, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, eingehen und sich mit ihm auf eine gefährliche erotische Entdeckungsreise begeben würde. Nun endlich steht Sophias und Marcs Beziehung nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt voll ungeahnter sexueller Abenteuer zeigt, hat sie sein Herz für die wahre Liebe geöffnet. Mittlerweile sind die beiden glücklich verheiratet, doch es soll nicht lange dauern, bis ihre Liebe erneut auf eine schwere Probe gestellt wird. Denn Sophia bekommt von ihrer Lieblingsregisseurin Nadia Malbeck das Angebot die Hauptrolle in dem Liebesfilm Rapunzel zu spielen. Dort soll sie nicht nur an der Seite des berühmten Frauenschwarm Leo Fallkirk spielen, sondern trifft auch auf den draufgängerischen Baz Smith, Marcs ehemaligen besten Freund und Mentor. Marc ist rasend vor Eifersucht, er will Sophia ganz für sich allein haben und jeden ihrer Schritte kontrollieren. Hinzu kommt, dass Marc noch immer Geheimnisse vor Sophia zu haben scheint. Wird sie seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?

===========================

Mein Fazit:

Hier handelt es sich um die Fortsetzung der Devoted Reihe, die mir wirklich sehr gut gefallen hat. Das neue Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die Kombination aus matt und Reliefschrift. Nachdem ich von Devoted begeistert war, war ich natürlich sehr gespannt auf die Fortsetzung, die auch zu überzeugen weiß. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Ich konnte mich trotz der langen Zeit zwischen den Büchern schnell wieder in die Geschichte einfinden. Ein kleines Manko habe ich allerdings. Mir hat im Vergleich zu Devoted mir ein klein wenig an Drama und Action gefehlt. Es war zwar spannend, allerdings nicht so sehr wie gewünscht. Im Vergleich zu den vorherigen Teilen geht es hier sehr soft zu. Das Prickeln kommt jedoch auch hier nicht zu kurz. Die Protagonisten haben mir gut gefallen. Da ist Sophia die Marc über alles liebt, aber spürt dass er immer noch Geheimnisse hat. Marc, der Sophia liebt und sie am liebsten rund um die Uhr beschützen und kontrollieren möchte. Von der Bindung von Marc zu Baz hat man leider nicht ganz so viel mitbekommen. Da hätte ich mir noch ein klein wenig mehr Einblick gewünscht, weil gerade der Klappentext da etwas Luft nach oben lässt. Sigourney ist irgendwie die typische Zicke und Intrigantin, wie nicht anders zu erwarten war. Schön fand ich auch den Einblick in die Geschichte von Leo und Jen. Vielleicht gibt es da zukünftig noch ein wenig mehr drüber zu erfahren. Zum Ende wurde dann noch mal ein klein wenig Spannung aufgebaut wo mir aber irgendwie das gewisse etwas gefehlt hat. Dennoch hat mich die Fortsetzung um Marc und Sophia absolut überzeugt. Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Teile.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀