„Addicted to him“ von Lina Jacobs

„Addicted to him“ von Lina Jacobs
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,00
Preis eBook: € 3,99
Seitenanzahl: 192 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-95818-219-6
Erschienen am: 02.10.2017 im Forever by Ullstein
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

Nach acht Jahren im Einsatz betritt Luke Adams erstmals wieder Schottischen Boden, um an der Testamentseröffnung seines Vaters teilzunehmen. Sein Bruder Paul holt ihn vom Bahnhof ab. Als sie zuhause ankommen, erwartet Luke eine Überraschung: In der Tür zu Pauls Haus begrüßt ihn Ami, seine Jugendliebe, die inzwischen mit Paul zusammen ist. Mit ihrem überschäumenden Temperament weckt Ami Lukes Kampfgeist. Zwischen den beiden scheint eine prickelnde Verbindung zu bestehen, doch Ami plagen Schuldgefühle, und sie geht auf Abstand. Als Paul von einem Tag auf den anderen verschwindet, stellt sich heraus, dass er ein dunkles Geheimnis hatte, was nun auch Ami bedroht. Der Einzige, der sie noch retten kann, ist Luke!

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Nach 8 Jahren in der britischen Armee kehrt Luke Adams eher unfreiwillig in seine alte Heimat Schottland zurück. Nach dem Tod seines Vaters soll er an der Testamentseröffnung teilnehmen. Für Luke eine Überraschung denn das Verhältnis zwischen den beiden war nicht gerade das beste. Sein Bruder Paul holt ihn vom Bahnhof ab. Zuhause angekommen öffnet ihm ausgerechnet seine Jugendliebe Ami die Tür. Luke hat Ami damals das Herz gebrochen. Zwischenzeitlich ist sie mit seinem Bruder Paul liiert. Sie lässt ihn deutlich spüren was sie von seiner Rückkehr hält. Doch die beiden kommen sich näher als geplant. Schnell plagen Ami Schuldgefühle und sie geht auf Abstand. Doch ausgerechnet dann verschwindet Paul spurlos. Sie stellt fest dass Paul schwerwiegende Geheimnisse hatte die sie in Gefahr bringen. Ihre einzige Rettung scheint Luke zu sein …

===========================

Mein Fazit:

Das Cover gefällt mir ganz gut. Für mich war es das erste Buch von Lina Jacobs. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was ich persönlich immer sehr gern mag. Der Schreibstil ist flüssig und auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Bereits der Prolog lässt erahnen was Luke während seiner Zeit bei der Armee erlebt hat. Im Verlauf der Geschichte erfährt man noch ein wenig mehr darüber. Die Charaktere waren mir ihren Rollen entsprechend sympathisch. Luke wirkt nach außen hin wie der typische Macho, doch je tiefer man in die Geschichte eintaucht, desto mehr lernt man auch eine andere Seite an ihm kennen. Obwohl Ami mittlerweile mit Paul zusammen ist hat sie Luke nie wirklich vergessen. Die Anziehung zwischen den beiden ist vom ersten Moment an spürbar. Paul mochte ich nicht wirklich, was aber einfach seiner Rolle im Buch zuzuschreiben ist. Einiges war für mein Dafürhalten vorhersehbar was mir etwas die Spannung genommen hat. Dennoch ein Buch das sehr gern weiterempfehle.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀