„The Mistake – Niemand ist perfekt“ (Rezension)

„The Mistake – Niemand ist perfekt“ (Off-Campus 2) von Elle Kennedy
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 9,99 [D] | € 10,30 [A]
Preis eBook: € 8,99 [D] | € 8,99 [A]
368 Seiten, Broschur
ISBN: 978-3-492-30867-0
Erschienen am 01.12.2016 im Piper Verlag
Buch hier kaufen
Leseprobe
===========================

Klappentext:

„Wenn aus einem kleinen Fehler dir große Liebe wird…“

College-Eishockeystar Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dem entsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm das hübsche, aber scharfzüngige Mädchen nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, dem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.

===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Buch:

Für Eishockey-Nachwuchsstar John Logan besteht das Leben am College aus drei Dingen: Training, Partys und Frauen. Bereits im ersten Band der Reihe war ersichtlich das Logan verliebt in Hannah ist. Mittlerweile ist Hannah seit sechs Monaten mit seinem besten Freund Garrett zusammen, doch noch immer ist sie die Frau von der Logan träumt. Er bekommt sie einfach nicht aus seinem Kopf und es gleicht einer Qual ihr regelmäßig über den Weg zu laufen. Die Freundin des besten Freundes ist einfach tabu, was Logan schmerzlich bewusst ist. Die einzige Lösung um Hannah aus dem Kopf zu bekommen, sind andere Frauen mit denen er sich abzulenken versucht. Als er sich eines nachts auf einer Feier im Zimmer irrt, ahnt er deshalb auch nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft. Das erste Kennenlernen beginnt vielversprechend, läuft dann aber vollkommen anders als erhofft, und Logan verscherzt es sich mit der zurückhaltenden Grace. Aber er kann Sie nicht vergessen und will ihr beweisen, dass er es wert ist, eine zweite Chance zu bekommen. Grace hat jedoch genug von Playboys und dämlichen Spielchen und sieht nicht ein, warum sie es ihm leicht machen sollte. Zu zu schön ist es, ihm dabei zuzusehen, wie er es immer und immer wieder bei ihr versucht. Doch kann er Hannah wirklich vergessen?

===========================

Mein Fazit:

Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung der Off-Campus Reihe, sodass man hier natürlich auch den Charakteren aus dem ersten Band „The Deal“ begegnet. Das Cover gefällt mir auch hier wieder sehr gut. Da mich bereits Band 1 begeistert hat, war ich dementsprechend neugierig auf die Fortsetzung und ich wurde keineswegs enttäuscht. Auch hier ist der Schreibstil flüssig, erfrischend, humorvoll und romantisch. Eine gute Mischung, welche die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Ich habe das Buch in unter 24 Stunden durchgelesen. Geschrieben ist aus der Perspektive beider Protagonisten, was ich persönlich immer bevorzuge. Die Charaktere haben mir bis auf Ramona ganz gut gefallen. Grace die immer die brav ist und sich nichts sehnlicher wünscht als auszubrechen und endlich richtig zu leben. Logan der Hannah einfach nicht vergessen kann. Doch er hat ein Geheimnis welches er gemeinsam mit seinem Bruder Jeff herumträgt. Grace beste Freundin Ramona die schon seit Ewigkeiten auf Logans Teamkollege Dean steht. Unter einer Freundschaft stelle ich mir etwas anderes vor, aber das war bei ihrer Rolle einfach beabsichtigt, weswegen ich das jetzt nicht störend fand. Eher im Gegenteil, das bringt nochmal ordentlich Spannung in die Story. Eine rundum gelungene Fortsetzung mit viel Charme, Humor und Romantik und definitiv eine meiner Lieblingsreihen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte von Dean und Allie, hoffe aber gleichzeitig, dass auch Daisy, Ramona und die anderen Jungs, noch ihre Geschichte bekommen. Für alle Fans von J. Lynn und Abby Glines genau der richtige Lesestoff.

5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀