„Behind his Eyes (Jetty Beach 1)“ von Claire Kingsley

„Behind his Eyes (Jetty Beach 1)“ von Claire Kingsley (Übersetzer/in: Cécile Lecaux)
Verfasser der Rezension: Sabine
Preis Hörbuch: 9,95 € oder 1 Audible Guthaben (ungekürzt)
Preis TB: n.a.
Preis eBook: 9,99 € (Stand 03.09.2021)
Laufzeit Hörbuch: 6 Std. 24 Min.
Sprecher Hörbuch: Corinna Dorenkamp, Henning Decker
Seitenanzahl: 254 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-96797-024-1
Erschienen am: 01.03.2021 bei Aufbau Verlage GmbH — 18.06.2021 bei Aufbau Audio / Spotting Image (Hörbuch)
Hörbuch auf Audible (externer Link)
Buch hier kaufen (externer Link)
Leseprobe (externer Link)

====================

Klappentext:
Manche Wunden kann nur die Liebe heilen.
Ich hätte nie gedacht, dass Nicole Prescott jemals wieder nach Jetty Beach und in mein Leben zurückkehren würde. Nun ist sie hier – und sie ist schöner denn je.
Früher hat sie mich nicht wahrgenommen, aber jetzt sieht sie mich mit anderen Augen. Sieht den starken, durchtrainierten Kerl, den ich allen vorspiele. Wie es in mir aussieht, das lasse ich mir nicht anmerken.
Immer wieder überfällt mich Dunkelheit und droht mir die Luft zu nehmen.
Immer wieder wird mir klar, dass ich niemals werde vergessen können.
Immer wieder wird mir klar, dass ich niemals wieder jemanden in mein Leben lassen werde.
Darum bin ich der absolut falsche Typ für Nicole. Mich auf sie einzulassen, wäre der größte Fehler, den ich machen könnte…

Auftakt der großen siebenteiligen Jetty Beach Reihe!

====================

Mein Fazit:
Vorab: Rezensionen sind immer eine ganz persönliche Meinung! Ich höre viele Hörbücher, dieses ist allerdings das Erste für das ich eine Rezension schreibe (das Buch wurde mir kostenlos von Aufbau Audio zur Verfügung gestellt).
Ich habe schon einige Bücher von Claire Kingsley gelesen und auch gehört. Die Jetty Beach Reihe stand schon länger auf meiner Liste der ‘Want to read‘-Bücher und ‘Behind his eyes‘ war ein guter Einstieg. Die Geschichte wird aus den Perspektiven der beiden Protagonisten Nicole und Ryan erzählt und mir haben sowohl Corinna Dorenkamp als auch Henning Decker als Sprecher gut gefallen.
Die Geschichte an sich ist schnell erzählt, Nicole, die gerade vor den Scherben ihrer langjährigen Beziehung mit Ihrer Jugendliebe steht, kehrt übergangsweise zurück in ihre Heimatstadt und trifft dort zufällig den ebenfalls zurückgekehrten, charismatischen Ryan wieder. Obwohl weder Nicole noch Ryan dafür bereit sind, können sie der Anziehungskraft zueinander nicht lange widerstehen und stürzen sich Hals über Kopf in eine Beziehung. Es kommt wie es kommen muss, sie werden von der Realität eingeholt …
Nach und nach erfahren wir mehr über die Hintergründe von Ryans Dunkelheit, seine Schuldgefühle und warum er glaubt nicht gut (genug) für Nicole zu sein.
Mir hat sowohl die Geschichte an sich als auch der Schreibstil der Autorin gut gefallen. Ich konnte sowohl Nicoles als auch Ryans Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Für mich kam das Ende etwas abrupt, das hätte meiner Meinung nach etwas mehr ausgeschmückt werden können, dennoch gebe ich ganz klar eine Leseempfehlung für dieses teilweise aufwühlende, emotionale Buch und freue mich auch auf die weiteren Teile der Reihe.

 

4 von 5